Essen packt an!

Warm durch die Nacht - Tourbericht 05.09.2017 von Adham

Weil wir dieses Mal des schweizerischen Fernsehens zuliebe innerhalb der Woche die Tour gemacht haben (im Winter machen wir zwei Touren je samstags und dienstags), konnte ich nicht von Anfang an  anwesend sein. Als ich um 17:45 ankam, waren Sandra, Hotti, Simone, Hoger und ein paar andere Helfer mit der Vorbereitung fast durch. Während Sandra die Kleidungswagen auf Vordermann gebracht hat, hat Hotti die Thermoskannen aufgefüllt. Petra und Markus P. waren schon im Einsatz, bevor unsere Tour los ging, weil es einen Notfall gab und sie mussten J. helfen. Zudem war das Fahrrad vollständig ausgerüstet, da die Leute alles einwandfrei gemacht haben. An diesem Tag gab es zwei volle Töpfe vom Sengelmannshof, deren Inhalt war „Chili con Carne“ und „Käse-Lauch-Suppe“, dazu gab es auch süße Teilchen vom Bäcker Peter
Nach wenigen Minuten waren alle bereit, um loszugehen, hier hat sich das Kamerateam uns angeschlossen und zu diesem Zeitpunkt sind Markus und Petra zurückgekommen. Zusammen mit dem Moderator und dem Kameramann sind wir zu unserer ersten Stelle gegangen und entlang des Weges haben sie gefilmt wie gut und stark unsere Gruppe ist. Als wir unsere erste Stelle Gertrudiskirche erreichten, warteten bereits etliche unserer Stammgäste.


Hoger und ich legten mit der Essenausgabe los und die Bedürftigen haben sich um uns herum gesammelt, manche wollten ihren Hunger stillen, andere wollten gerne etwas zum Trinken oder etwas Anzuziehen, manche brauchten Hygienemitteln. Währenddessen hat das schweizerische Fernsehen uns gefilmt und mit einigen von uns Interviews durchgeführt, danach hat das Team den Scheinwerfer auf

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 02.09.2017 von Sandra

Als ich um 17 Uhr zur Garage kam, hatte Markus C. schon begonnen, die Garage frei zu räumen. Mit mir zusammen trudelten nach und nach auch die anderen ein. Wir begannen umgehend mit den Vorbereitungen, denn es gibt ja immer einiges zu tun, bevor wir losziehen können: das Fahrrad vorbereiten, den Getränke- sowie den Hygienewagen durchsehen und auffüllen, die Kleidung sortieren und falten, das Wasser musst erhitzt und in Kannen abgefüllt werden und so einiges mehr. In unserer kleinen Lagergarage wurde es dann ganz schön eng, aber aufgrund der guten Absprache traten wir uns nur ein bisschen auf die Füße ;)



Christian war an diesem Tag für das Essen zuständig und brachte uns vom Sengelmannshof einen asiatischen Kartoffel-Gemüse-Eintopf, einmal mit Huhn und einmal ohne Fleisch. Dieser roch ganz herrlich nach Zitronengras! Aber es war vor allem auch an die vielen Süßschnäbel unter unseren Gästen gedacht worden und so bekamen wir auch ein großes Blech mit frischem Apfel- und Pflaumenkuchen. Zusammen mit den

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 19.08.2017 von Christian

Eine Tour mit vielen, helfenden Händen.

Ich traf mich heute um 17 Uhr mit Markus C. an der Garage für die Tourvorbereitungen. Als ich ankam, waren schon Micha, Mona, Hotti und Markus C. fleißig dabei, die Garage aufzuräumen. Bis zum Tourstart um 18 Uhr kamen weitere, fleißige Helfer: Markus P., Christine, Justin, Patrick, Andre, Ulla und Cansu.
Nicht zu vergessen Petra: Sie brachte uns heute leckeres Gulasch mit Pilzen und Brötchen sowie ein ganzes Blech Pflaumenstreuselkuchen vom Sengelmannshof für unsere Gäste am Suppenfahrrad. Von Bäcker Peter haben wir dieses Mal viele leckere Teilchen bekommen.
Ramona hatte die Woche auch ein Paket aus Hernau von Rosemarie mit Socken, Rasierschaum und Tierfutter auf ihrer Arbeitsstelle geschickt bekommen. Dies wartete auch in der Garage auf uns.
Ein herzliches Dankeschön an unsere Unterstützer für diese tollen Spenden.



Trotz des Regens zogen wir los und

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 05.08.2017 von Christian

Meine Tour begann heute um 18 Uhr an der Garage. Ich freute mich, wieder etwas Gutes zu tun für unsere Gäste am Suppenfahrrad. An der Garage waren Petra, Gudi, Hotti, Ralf und Cristina schon fleißig zugange. Ich traf außerdem noch Hoger, der seinen Freund Sheru zum Helfen mitbrachte. Kurz nach mir trafen noch Steffi, Andre und Adham ein.



Wir zogen mit leckerem Gemüse-Nudeleintopf vom Sengelmannshof und Brötchen und Teilchen von Bäcker Peter los und kamen um 18.15 Uhr am Rheinischen Platz an. Zur Unterstützung kamen noch Simone und Asaad dazu und packten gleich mit an.
Unsere Hilfe wurde, wie jedes Mal, dankend angenommen. Wir verteilten nicht

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 29.07.2017 von Hannah

Auch heute Abend waren wir wieder für Obdachlose und andere bedürftige Menschen in der Essener Innenstadt unterwegs.
Zum ersten Mal reingeschnuppert hat Christin, die uns zu Beginn der Tour begleitete.

In den Kesseln unseres Suppenfahrrads wartete leckeres Chili von Der Bonner Hof Bienvenidos darauf, verspeist zu werden.



Wir starteten unsere Tour um 18:00 Uhr und konnten nicht unseren gewohnten Standplatz an der Kirche einnehmen, da hier das Nord Open Air tobte. Zwar gab es viele interessierte Menschen, die uns beim Aufbauen und Austeilen beobachteten, doch viel „Kundschaft“ hatten wir heute nicht.

So zogen wir bald weiter zur zweiten Station. Auch hier verweilten wir kürzer als sonst, schenkten Kleidung, Kaffee und leckeres Chili aus und zogen dann weiter.

Am Bahnhof, unserer dritten Station konnten wir noch einigen Menschen mit warmen Getränken und Kuchen aushelfen, bevor es, früher als sonst, zurück zur Garage ging.

Wir freuen uns darauf, dich vielleicht auch mal bei unseren Touren zu sehen!
Liebe Grüße

Warm durch die Nacht - Tourbericht 22.07.2017 von Markus C.

Ich traf mich um 15 Uhr mit unserem Kleidungsmeister Hotti an der Garage, um die Garage etwas aufzuräumen. Wir stellten unser Suppenfahrrad raus und die ganzen Bollerwagen, damit wir Platz hatten, um uns zu bewegen.


Wir fingen an, die Kleidung in die Bollerwagen zu packen und um zu sehen, was wir alles noch da haben und ggf. zur nächsten Tour noch besorgen müssen.
Dann ging es weiter an die Konservendosen. Wir schauten in das Regal und mussten feststellen, dass eine große Auswahl nicht mehr da war. Als wir das Suppenfahrrad putzten, kam eine Gruppe Fotografen in die Straße und fotografierten kuriose Gegenstände auf der Straße. Die letzten drei der Gruppe informierte sich bei uns über uns. Hotti erzählte ihnen von uns. Immer mehr der Fotografen/innen kamen zurück und schossen Fotos von dem Fahrrad. Zum Schluss wollten sie ein Foto mit Hotti und dem Suppenfahrrad machen.
Nachdem sie ins Felis gegangen sind, machten wir unsere

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 15.07.2017 von Adham

Da ich an diesem Tag etwas Freizeit hatte, nahm ich an der Vorbereitung teil. Als ich um 17.20 Uhr an der Garage ankam, waren Hotti, Petra und Anna da und waren sehr fleißig bei der Arbeit, damit wir zur vorgesehenen Zeit losgehen konnten.
Während Hotti die Vollständigkeit des Getränkewagens überprüft und die fehlenden Sachen ergänzt hat und Anna den Zustand der Erste-Hilfe-Tasche unter die Lupe genommen hat, hat Petra nachgeschaut, was die Obdachlosen an Kleidung brauchen und welche ihrer Bedürfnisse wir erfüllen können, an denen ein Mangel herrscht.
Währenddessen habe ich das Suppenfahrrad auf Zack gebracht. In dieser Zeit hat sich Sandra uns angeschlossen, ohne zu warten, hat sie mit angepackt und sich um den Hygienewagen gekümmert. Sie hat sich Mühe gegeben, um den Wagen in den besten Zustand zu bringen, da teilweise Hygieneartikel und Süßigkeiten fehlten, die wir für die nächste Woche über einen Spendenaufruf erbitten werden.


Wie üblich hatte Carsten frühmorgens die Brötchen und süßen Teilchen vom Bäcker Peter zur Garage gebracht und ist dann kurz nach halb sechs gekommen, dazu hat Petra Essen und Kuchen vom Sengelmannshof gebracht. Hoger und Carsten haben sich um das Essen gekümmert.
Für einen Bollerwagen voll mit

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 08.07.2017 von Sandra

Aus terminlichen Gründen konnte ich auf den letzten Touren nicht dabei sein, so dass ich mich richtig gefreut habe, unseren „Suppentrupp“ endlich wiederzusehen. Als ich kurz vor 17 Uhr an der Garage ankam, waren Hotti (natürlich!) und Markus C. bereits fleißig am Werk. Markus hatte bereits unsere neue Erste-Hilfe-Tasche auf Vollständigkeit geprüft und das Suppenfahrrad auf Vordermann gebracht, im Anschluss wechselte Kadir flugs die leere Gasflasche aus. Da eine Tourgängerin unerwartet absagen musste, ist Markus P. eingesprungen, um die ganze Tour zu begleiten. Ebenfalls schon zu Beginn am Start waren Andres und Hoger.



Während ich den Getränke- und den Hygienewagen auffüllte, kümmerte sich Hoger um das Essen. Da heute leider kein Koch Zeit hatte, uns eine Mahlzeit zu kochen, gab es die allseits beliebten Ravioli aus der Dose sowie einen Nudel-Tomaten-Topf, den Kadir extra noch schnell besorgte, damit wir auch eine schweinefleischlose Option anbieten konnten. Wie jeden Samstag hatte Carsten frühmorgens zwei Kisten mit Brötchen und süßen Teilchen beim Bäcker Peter abgeholt und zur Garage gebracht. Dann haben Hotti und ich die Kleidungsvorräte durchgesehen und sortiert, so dass wir neben Unterwäsche und Socken eine große Kiste mit Schuhen, Herren-Shirts, Hosen und Sweatshirts sowie eine Kiste mit Damenbekleidung mitnehmen konnten.

Als neue Tourgängerin konnten wir Hannah bei uns begrüßen. Hannah arbeitet zurzeit im Rahmen ihres Studiums der Sozialen Arbeit an einem Forschungsprojekt zum Thema „Frauen in der Obdachlosigkeit“ und möchte bei uns praktische Erfahrungen sammeln und Gespräche mit betroffenen Frauen führen. Über ihr Interesse freuen wir uns natürlich sehr, denn das Thema liegt uns allen besonders am Herz. So gibt es glücklicherweise

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 04.07.2017 von Petra

Da sich eine Schulklasse für uns interessierte, uns aber samstags nicht begleiten könne, stampften wir spontan eine Dienstags-Tour aus dem Boden!
Montag Nachmittag bei Haus Reichwein Essen angerufen, um uns ein Essen für die Bedürftigen zu sichern. Herr Reichwein brauchte 3 Minuten, um mich zurückzurufen und mir leckere Spaghetti Bolognese zuzusichern. Vielen, lieben Dank für die schnelle und unkomplizierte Abwicklung. So macht es Spaß, nicht drumherum labern, machen!


Leider gab es ein Missverständnis zwischen uns und der Schulklasse, sodass sie doch nicht teilnahm. Egal, das Essen war geordert, die Bedürftigen informiert, los geht`s!
Nach Feierabend machte ich mich kurz zu Hause frisch und zog mein neues EPA-Shirt an, bevor ich mich auf den Weg nach Überruhr machte, um das Essen abzuholen.
Leider machten mir die zahlreichen

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 01.07.2017 von Christian

Meine Tour begann heute etwas später als bei den anderen Teammitgliedern. Markus C. und Hotti waren schon seit 15.30 Uhr mit den Vorbereitungen an der Garage beschäftigt. Sie putzten das Suppenfahrrad, packten den Bollerwagen mit den Spenden von Bäcker Peter und den neuen Rucksack für die Erstversorgung, der heute dankend zum Einsatz kam. Mona, Micha und Khalaf kamen auch noch vorbei und unterstützten das Team bei den Vorbereitungen. Es fehlte noch die leckere Erbsensuppe, die Petra vom Sengelmannshof mitbrachte. Herzlichen Dank für diese tolle regelmäßige Spende.



Kurz nach mir traf noch

Weiterlesen