Essen packt an!

Warm durch die Nacht - Tourbericht 21.10.2017 von Christian

Unruhige Tour, tolles Team



Ich habe heute Petra, die sonst die Suppe abholt, entlastet. Meine Tour begann deshalb schon um 16:30 Uhr. Ich holte bei Haus Reichwein Essen eine sehr leckere Gemüsesuppe ab. Herzlichen Dank an die tolle Küchencrew.

Nach kurzer Wartezeit bin ich weitergefahren zu unserer Garage. Kaum angekommen, stürmten schon Jane und Kadir auf mich zu und halfen mir bei den Vorbereitungen. Es kamen noch Hotti und Angela dazu, sie kümmerten sich um die Brötchen und Teilchen von Bäcker Peter.
Zusammen waren wir schnell fertig und gingen zum Rheinischen Platz. Markus P. erwartete uns schon. Er machte Fotos von unserer Arbeit an der ersten Station. Nachdem wir alles aufgebaut hatten, stellten wir fest, dass noch Shampoo und Servietten fehlten. Ich machte mich also auf den Weg zu

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 07.10.2017 von Petra

Nachdem ich mich regendicht eingepackt hatte, bin ich um 16 Uhr in Richtung Überruhr aufgebrochen, um die leckere Blumenkohlcremesuppe nebst 6 Eimern Pancakes beim Haus Reichwein Essen abzuholen. Am HBF habe ich dann Markus C eingesammelt und wir sind zusammen zur Garage gefahren, um direkt mit den Vorbereitungen zu beginnen.



Kurz drauf stießen Hotti, Christian, Markus P, Justin, Cansu, Andrew, Carsten, Cristina und ein neues Gesicht, Marina, zu uns. Gemeinsam bestückten wir den Hygienetrolley mit Zahnbürsten, Zahnpasta, Einmalrasierern, Shampoo, Duschgel, Rasierschaum, Taschentüchern, Feuchttüchern, Damenbinden, Tampons, Handcreme und Kondomen.
Es wurde in unseren beiden großen Wasserkochern Wasser für die Thermoskannen gekocht, damit wir heiße Getränke austeilen können. Hotti kümmerte sich um unser Suppenfahrrad. Der große Schirm musste angebracht, die Gasflasche angeschlossen und der Wasserbehälter befüllt werden, damit dann die beiden 12-Liter-Einsätze mit der Suppe dort drin warm gehalten werden können.

Christian hat die Suppenschälchen mit Servietten bestückt und

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 30.09.2017 von Carsten

Meine Arbeit begann an diesen Samstag schon recht früh am Morgen. Denn gegen 8:00 Uhr müssen die bestellten Brötchen sowie die leckeren Gebäckspenden von Bäcker Peter abgeholt werden. Die Backwaren stellte ich dann bis zum Abend erst mal gut verstaut in unsere Garage.



Gegen 17:00 Uhr kamen dann Markus C. und Petra zur Garage, die für diesen Abend leckeres Essen von Haus Reichwein Essen mitbrachte. Es gab Currywurst sowie leckere Kartoffelcremesuppe mit Wiener Würstchen zur Auswahl.
Bis 17:30 Uhr kamen dann weitere Tourengänger wie Sebastian, Andrew, Pam, Hotti, Andreas, Khalaf, Justin, Adham, Christina und meine Wenigkeit hinzu, um die ganzen Vorarbeiten tatkräftig für die Tour zu unterstützen.

Um etwa 18:00 Uhr zogen wir mit unseren Sachen dann in Richtung

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 23.09.2017 von Markus C.

Hallo zusammen,
auf unserer heutigen Tour gab es vom Haus Reichwein Essen leckeren Möhreneintopf mit Geflügelhackbraten und von der Bar S6 leckere Currywurst. Um 17 Uhr trafen Petra und ich an der Garage ein, wo wir schon unseren Hotti warten sahen. Wir begrüßten uns erstmal und redeten, da er und seine Freundin gesundheitlich angeschlagen sind. An dieser Stelle nochmal an dich, Gudi, von uns allen gute Besserung.



Gegen 17.10 fingen wir an, die Sachen aus der Garage zu holen und alles vorzubereiten. Kadir brachte uns einen großen Karton mit Handschuhen und Desinfektionsmittel. Als wir dabei waren, unseren Hygienewagen zu befüllen, kam Pam und brachte eine große Ladung an Feuchttüchern, vielen Dank nochmal!
Wir packten unsere restlichen Sachen zusammen: Unter anderem Kleidung, unseren Kaffeewagen und natürlich das Essen und die leckeren Teilchen von Bäcker Peter. Im Laufe der Zeit kamen immer mehr Tourgänger dazu, so dass wir uns gegen 18 Uhr auf dem Weg machen konnten.

Unsere erste Station war wie immer die Gertrudis Kirche. Schon von weitem konnten wir sehen, dass

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 16.09.2017 von Christian

Meine Tour begann heute schon um 17 Uhr. Ich wollte dieses Mal bei den Tourvorbereitungen mithelfen, die wie jeden Samstag sehr wichtig sind. Das geht nur mit anderen Helfern, die an der Garage schon warteten. Besonders hat mich gefreut, dass neue Helfer zu uns gestoßen sind und gar nicht lange gewartet haben, sondern direkt mit anpackten.


Anna und Volkan gehörten dazu und ich erklärte ihnen, was zu erledigen sei. In der Garage lagen schon die Brötchen und Teilchenspenden von Bäcker Peter. Vielen Dank für diese tolle Unterstützung! Carsten, dir ebenfalls danke, dass du sie heute Morgen abgeholt hast!
Das Team an der Garage wurde immer größer, Cristina, Andre, Cansu, Khalaff, Adham, Justin, Benny, Andrew und nicht zu vergessen Petra, die die leckere Erbsensuppe vom Sengelmannshof brachte.

Zusammen bereiteten wir alles vor und gingen zu unserer ersten

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 09.09.2017 von Petra

..und was danach Unfassbares geschah!



Wie immer fingen für mich die Vorbereitungen zur Tour bereits am frühen Nachmittag an, indem ich zum Lager fuhr,um eine Auswahl an Kleidung und Hygieneartikeln herauszusuchen. Dort angekommen, freute ich mich, Markus P zu treffen. So hatten wir auch mal außerhalb der „Einsätze“ Gelegenheit, uns zu unterhalten.
Gemeinsam suchten wir die Sachen raus und verpackten sie. Dann trennten sich unsere Wege für ein paar Stunden.Um 16 Uhr machte ich mich auf den Weg nach Überruhr, um bei Haus Reichwein Essen die leckere Linsensuppe für die Bedürftigen abzuholen. Da Markus C in der Nähe bei seinem Pferd war, sammelte ich ihn ein und wir fuhren gemeinsam zur Garage. Dort erhielten wir kurz drauf tatkräftige Unterstützung von Justin, Markus P, Khalaf, Mic, Hoger, Asaad, Andrew, Katharina, Nadine, Peter, Dirk Heidenblut nebst Gefolge und Janine. Gemeinsam bestückten wir das Suppenfahrrad, die Bollerwagen sowie die Getränke-und Hygienetrolleys. Teilchen und Brötchen vom Bäcker Peter waren auch schon da.
Das Wetter war sehr durchwachsen, sodass mein neues Regenoutfit zum Einsatz kam.
An der Gertrudiskirche befand sich schon eine Schlange

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 05.09.2017 von Adham

Weil wir dieses Mal des schweizerischen Fernsehens zuliebe innerhalb der Woche die Tour gemacht haben (im Winter machen wir zwei Touren je samstags und dienstags), konnte ich nicht von Anfang an  anwesend sein. Als ich um 17:45 ankam, waren Sandra, Hotti, Simone, Hoger und ein paar andere Helfer mit der Vorbereitung fast durch. Während Sandra die Kleidungswagen auf Vordermann gebracht hat, hat Hotti die Thermoskannen aufgefüllt. Petra und Markus P. waren schon im Einsatz, bevor unsere Tour los ging, weil es einen Notfall gab und sie mussten J. helfen. Zudem war das Fahrrad vollständig ausgerüstet, da die Leute alles einwandfrei gemacht haben. An diesem Tag gab es zwei volle Töpfe vom Sengelmannshof, deren Inhalt war „Chili con Carne“ und „Käse-Lauch-Suppe“, dazu gab es auch süße Teilchen vom Bäcker Peter
Nach wenigen Minuten waren alle bereit, um loszugehen, hier hat sich das Kamerateam uns angeschlossen und zu diesem Zeitpunkt sind Markus und Petra zurückgekommen. Zusammen mit dem Moderator und dem Kameramann sind wir zu unserer ersten Stelle gegangen und entlang des Weges haben sie gefilmt wie gut und stark unsere Gruppe ist. Als wir unsere erste Stelle Gertrudiskirche erreichten, warteten bereits etliche unserer Stammgäste.


Hoger und ich legten mit der Essenausgabe los und die Bedürftigen haben sich um uns herum gesammelt, manche wollten ihren Hunger stillen, andere wollten gerne etwas zum Trinken oder etwas Anzuziehen, manche brauchten Hygienemitteln. Währenddessen hat das schweizerische Fernsehen uns gefilmt und mit einigen von uns Interviews durchgeführt, danach hat das Team den Scheinwerfer auf

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 02.09.2017 von Sandra

Als ich um 17 Uhr zur Garage kam, hatte Markus C. schon begonnen, die Garage frei zu räumen. Mit mir zusammen trudelten nach und nach auch die anderen ein. Wir begannen umgehend mit den Vorbereitungen, denn es gibt ja immer einiges zu tun, bevor wir losziehen können: das Fahrrad vorbereiten, den Getränke- sowie den Hygienewagen durchsehen und auffüllen, die Kleidung sortieren und falten, das Wasser musst erhitzt und in Kannen abgefüllt werden und so einiges mehr. In unserer kleinen Lagergarage wurde es dann ganz schön eng, aber aufgrund der guten Absprache traten wir uns nur ein bisschen auf die Füße ;)



Christian war an diesem Tag für das Essen zuständig und brachte uns vom Sengelmannshof einen asiatischen Kartoffel-Gemüse-Eintopf, einmal mit Huhn und einmal ohne Fleisch. Dieser roch ganz herrlich nach Zitronengras! Aber es war vor allem auch an die vielen Süßschnäbel unter unseren Gästen gedacht worden und so bekamen wir auch ein großes Blech mit frischem Apfel- und Pflaumenkuchen. Zusammen mit den

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 19.08.2017 von Christian

Eine Tour mit vielen, helfenden Händen.

Ich traf mich heute um 17 Uhr mit Markus C. an der Garage für die Tourvorbereitungen. Als ich ankam, waren schon Micha, Mona, Hotti und Markus C. fleißig dabei, die Garage aufzuräumen. Bis zum Tourstart um 18 Uhr kamen weitere, fleißige Helfer: Markus P., Christine, Justin, Patrick, Andre, Ulla und Cansu.
Nicht zu vergessen Petra: Sie brachte uns heute leckeres Gulasch mit Pilzen und Brötchen sowie ein ganzes Blech Pflaumenstreuselkuchen vom Sengelmannshof für unsere Gäste am Suppenfahrrad. Von Bäcker Peter haben wir dieses Mal viele leckere Teilchen bekommen.
Ramona hatte die Woche auch ein Paket aus Hernau von Rosemarie mit Socken, Rasierschaum und Tierfutter auf ihrer Arbeitsstelle geschickt bekommen. Dies wartete auch in der Garage auf uns.
Ein herzliches Dankeschön an unsere Unterstützer für diese tollen Spenden.



Trotz des Regens zogen wir los und

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 05.08.2017 von Christian

Meine Tour begann heute um 18 Uhr an der Garage. Ich freute mich, wieder etwas Gutes zu tun für unsere Gäste am Suppenfahrrad. An der Garage waren Petra, Gudi, Hotti, Ralf und Cristina schon fleißig zugange. Ich traf außerdem noch Hoger, der seinen Freund Sheru zum Helfen mitbrachte. Kurz nach mir trafen noch Steffi, Andre und Adham ein.



Wir zogen mit leckerem Gemüse-Nudeleintopf vom Sengelmannshof und Brötchen und Teilchen von Bäcker Peter los und kamen um 18.15 Uhr am Rheinischen Platz an. Zur Unterstützung kamen noch Simone und Asaad dazu und packten gleich mit an.
Unsere Hilfe wurde, wie jedes Mal, dankend angenommen. Wir verteilten nicht

Weiterlesen