Essen packt an!

Essen packt an auf dem Ruhr CSD 4.- 5. 8. 2017 (Markus)

Was hat der Ruhr CSD mit dem FEIERabendMarkt zu tun?


Eine ganze Menge. Nicht nur, dass die Stimmung auf beiden Events klasse ist, nein, ohne den FEIERabendMarkt und das gesellige Zusammenkommen aller in der City Nord Beheimateten wäre die Info, dass die Veranstalter des Ruhr CSD nach einer sinnvollen und kostengünstigen Lösung für den diesjährigen Ruhr CSD suchen, gar nicht bis zu uns gelangt.
Ein Mitglied des Planungskomitees ist mittlerweile Stammgast auf dem FEIERabendMarkt und schilderte mir von der Zunahme der Auflagen im Sicherheitskonzept für eine Großveranstaltung. Neben der Sorge, dass es nicht stattfinden könne, war dennoch Verständnis erkennbar. Verständnis, dass Sicherheit immer die höchste Priorität haben muss. Da war sie wieder, meine Heimatstadt und ein Bürger davon: Vernunft, bei aller Leidenschaft.

Ich bot an, mal bei uns in der Gruppe zu fragen, ob wir bei der Lösung des Problems behilflich sein würden. Die Gruppe war

sofort Feuer und Flamme. Das Organisieren eines 7,5t (oder größeren) LKW gestaltete sich leider schwierig. Die erste Zusage wurde nach einigen Tagen zurückgezogen. Ein weiteres uns unterbreitetes Angebot musste leider, als es ans Eingemachte ging, aus familiären Gründen ebenfalls rückgängig gemacht werden.

Einige der Helfer waren im Konflikt „Feiern oder Ehrenamt“. Das konnte aber superschnell gelöst werden. Der eine oder andere half beim Aufbau und machte dann Party. Andere kümmerten sich um den Aufbau des Pavillons, weil wir uns auch auf dem Ruhr CSD präsentieren durften. Wieder andere waren schnell mit dem Rangieren des LKW fertig und konnten sich so zu dritt abwechselnd auf eine neue Aufgabe bei Essen packt an! einstellen.

Erstmalig eingebunden in ein Sicherheitskonzept eines Großevents. Wer das vor 3 Jahren gedacht hätte, den hätten wir alle ausgelacht. Aber so: 3 Jahre und der erste Ruhr CSD mit uns. Und es wird garantiert nicht der letzte gewesen sein.
Es war super anstrengend, aber es hat auch sehr viel Spaß gemacht. Viele verschiedene Menschen kennenzulernen und zu sehen. Genau das, was wir wollen! Für Menschen da zu sein und somit auch zu wissen, wie sie „ticken“.