Essen packt an!

Projektübersicht

 Suppenfahrrad

Das sind die aktuellen Projekte

Spenden

Spenden

So können Sie Essen packt an! unterstützen.

Merken

Veranstaltungen

veranstaltungen

Hier gehts zur Kalenderansicht

Unwetter Zentrale

Eiskalt helfen Report 2017/18 von Corinna

Hier ein Bericht einer neuen EPAlanerin, der zeigt, wie schnell es gehen kann, bei uns mitzumachen.
Außerdem gibt er auch einige Einblicke in die Aktion "Kältebrücke-Eiskalt helfen", die wegen der Wahrung von Persönlichkeitsrechten ja weitgehend ohne Infos hier auf Facebook ablaufen muss.



Bericht Einstieg bei EPA, speziell "Eiskalt helfen"

Etwa Mitte Januar 2018 habe ich auf Facebook zufällig eine Seite entdeckt: Essen packt an.
Dort wurden Helfer/ -innen gesucht zum Sortieren von Kleiderspenden in der Mayflower.
Da ich zurzeit über mehr Freizeit verfüge als mir lieb ist, war mein Interesse gleich geweckt.
Ich habe mich erkundigt, wann, wie, wo Hilfe benötigt wird und habe für den kommenden Dienstag zugesagt, um für ca. 3 Stunden zu helfen.
Gesagt, getan. Ich war um kurz vor 11 Uhr an der Mayflower und fand den Zugang nicht. Über die Facebook Seite von EPA stieß ich auf eine Handynummer und dort rief ich an. Mir wurde erklärt, wo ich den Eingang finden konnte und schon wurde ich von Apri, Solveig und Stephanie herzlich willkommen geheißen.
Nun hieß es endlos viele

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 07.04.2018 von Kira

Wie immer haben wir uns um 17 Uhr an der Garage getroffen.
Markus und Cristina haben diesmal die Suppe vom Sengelmannshof abgeholt. Es gab eine Gemüsesuppe mit und ohne Fleisch. Carsten hat uns die Garage aufgeschlossen. Wir haben dann die Versorgungswagen bepackt und die Thermoskannen befüllt. Zusätzlich haben wir einen Kanister mit normalem Wasser mitgenommen, um auch Kaltgetränke anbieten zu können.
Da wir leider sehr wenige waren, haben wir keine Kleidung mitgenommen.

Bei der ersten Station an der Gertrudiskirche haben wir einige bekannte Gesichter getroffen, die schon auf uns gewartet haben. Dennoch war der Andrang nicht so stark als noch zu der kälteren Jahreszeit.
Durch die wärmeren Tage wurden wir sehr oft nach Deo gefragt, demnach waren die mitgenommenen Roller und Sprays sehr schnell weg. Hier wäre es sehr super, wenn wir neue erhalten könnten, denn nun wird es (ja endlich ^^) wärmer.
An dieser Station konnten wir auch unsere Bilder machen mit den Affengesichtern (ich höre nichts, ich sehe nichts, ich sage nichts).
Bevor wir weitergingen, haben wir noch die Thermoskannen und den Kaltwasserkanister bei der anliegenden Cocktailbar Abia - Lounge aufgefüllt.



Oben an der Marktkirche war viel los, da zusätzlich in

Weiterlesen

Cola-Tourbericht 3.4.2018 (Markus)

 Cola Tour …die ähhh egal.

Die Cola-Tour wurde 2015 von Reinhard Wiesemann ins Leben gerufen, um der alkoholabhängigen Szene eine Alternative zu bieten. Die Cola-Tour war mit dem Trolley und kam mit Minimalbesetzung aus. So minimal, dass lange Zeit Hartmut (Gott hab ihn selig!) von 14 bis 22 Uhr alleine in der Essener Innenstadt als „Essen packt an!“ unterwegs war. Die Szenen sind aber durch Verdrängung seitens der Stadtverwaltung so durcheinandergerüttelt, dass wir abends nicht mehr „die Szene“ hier und „die Szene“ dort haben. Das mag tagsüber noch anders sein.
 


Das war 2015. Die Tour ging knapp ein Jahr lang gut. Sie wurde gesponsert von Reinhard. Jetzt schreiben wir das Jahr 2018. Das „Warm durch die Nacht“-Konzept sieht vor, dass wir nur aktiv sind, wenn die Temperatur für gewöhnlich unter 8 Grad fällt. Also von November bis März. Vielleicht schon etwas eher im Oktober. Zudem haben wir dienstags immer Probleme, Leute zu bekommen. Anderseits haben wir doch wieder einige, die nur dienstags können.
Also machten wir in EPA-Manier eine Umfrage. Es beteiligten sich leider nicht

Weiterlesen

Unsere Obdachlosenbotschaft bekommt ein neues Gesicht.

Wir verabschieden zu unserem Bedauern unsere aktuelle Obdachlosenbotschafterin, die auf eigenen Wunsch und aus persönlichen Gründen diese Aufgabe zurückgegeben hat.
Sie hatte die Obdachlosenbotschaft auf ein neues, professionelleres Level geführt und EPA einen wichtigen Schritt nach vorne bewegt.
Wir wünschen ihr für ihren neuen, persönlichen Abschnitt alles Gute und sagen nochmals "Danke" für die gute Arbeit, die sie für Essen geleistet hat!

Warm durch die Nacht - Tourbericht 31.03.2018 von Christiane 2

Ich bin eine neue Mitläuferin bei der "Suppentour" am Samstag. Es war gestern meine 2. Tour und ich wurde von "Coach Markus" :-) dazu verdonnert, den Tourbericht zu schreiben. :-)

Ja, um 17 Uhr das übliche Treffen an der Garage, um die bekannten Vorbereitungen zu treffen. Die Versorgungswagen wurden aufgefüllt, die gelieferte Linsensuppen (1x vegan ohne Würstcheneinlage) und 1x ( mit in kleine Stücke geschnittene Würstchen) vom Restaurant Hülsmannshof in die dementsprechenden Behälter gefüllt, Kuchenstücke, wie immer in Tüten, heißes Wasser aufgefüllt und natürlich viel Süßes und noch einige Schokoladenostereier nicht zu vergessen.

 



Um 18 Uhr haben sich dann 8 Leutchen auf den Weg zur 1. Station an der Gertrudiskirche gemacht, wo wir von einigen Bekannten schon erwartet wurden. Leider hatten wir die Suppenkellen vergessen und die Bedürftigen mussten sich ein wenig gedulden, was aber wunderbar geklappt hat. Alle waren geduldig, haben Kaffee, Tee oder Süßes genossen oder wurden zwischenzeitlich mit Hygieneartikel versorgt.

Nachdem dann die Kellen da waren, Suppen verteilt und alle zufrieden waren, sind wir gegen 19 Uhr weitergezogen. Im Gegensatz zum vorherigen Samstag waren deutlich weniger Leute da. Es herrschte mehr

Weiterlesen