Essen packt an!

Cola-Tourbericht 12.6.2018 (Nora)

Ich habe mich schon um 16.15 Uhr mit Apri im Lager getroffen, um die aufgenommenen Bestellungen an Wäsche, Schlaf- und Rucksäcken fertig zu machen. Markus kam dann auch noch und wir gingen gemeinsam zur Garage. Dort stand dann auch das Essen von Haus Reichwein Essen bereit.
Nach einem kurzen Gespräch haben wir mit Christian und Hotti mit den Vorbereitungen angefangen. Christian hat das Suppenfahrrad fertig gemacht, Hotti das heiße Wasser für den Kaffee. Dann kam auch schon die liebe Kira um die Ecke, schön dass du gekommen bist. Wir haben zusammen die Kaltgetränke fertig gemacht.



Um kurz vor 18 Uhr kam Britta auch schon, sodass wir auch losgehen konnten. An der Gertrudiskirche angekommen, kamen auch schon nach und nach unsere Gäste. Sie haben sich wieder gefreut, dass wir trotz des schlechten Wetters doch gekommen sind. Britta und ich haben Brötchen von der Kirche geholt zu der Kartoffelsuppe. Viele freuten sich, dass wir ein Teil an Hygieneartikeln dabei hatten.

Um 18.55 Uhr machten wir uns auf den Weg zur Marktkirche. Dort angekommen, kamen auch schon Bedürftige, die ihre vorbestellten Sachen abgeholt haben. Ich, als ein Teammitglied der Obdachlosenbotschaft, habe ein kurzes Gespräch geführt und wie immer für Alle ein offenes Ohr gehabt.

Um 19.50 Uhr machten wir uns wieder auf dem Weg zur Hauptpost am Bahnhof. Unterwegs dorthin hat man uns auf eine Person aufmerksam gemacht. Britta und ich sind gucken gegangen. Es stellte sich als ein bekanntes Gesicht heraus, sodass er mitgekommen ist, um auch was zu essen. Am Bahnhof angekommen ging es weiter...es wurde Kaffee getrunken und unterhalten.

Es war mal wieder eine tolle Colatour. Danke an Christian, Kira, Hotti und Britta.,


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok