Essen packt an!

Warm durch die Nacht - Tourbericht 07.07.2018 von Kira

Die Aufgabe des Ansprechpartners habe ich heute übernommen.



Nach Ankunft an der Garage um 17 Uhr traf ich auf Christian, der heute die Garage aufgeschlossen und bei den Vorbereitungen geholfen hat. Kurze Zeit später kamen auch schon Hotti, Justin, Jeane und Inga, welche bereits beim FubiKo dabei war, zu uns. Wir bereiteten das Suppenfahrrad sowie den Kaffeewagen und Hygienewagen vor. Dirk brachte uns Linsensuppe mit und ohne Fleisch vom Sengelmannshof.
Bei diesen warmen Temperaturen haben wir auch einige Wasserflaschen mitgenommen, um diese anbieten zu können.

Um 18 Uhr ging es los zur ersten Station, bei welcher wir auch schon erwartet wurden. Zusätzlich hat uns ab dieser Station noch Sarah begleitet. Wir konnten bereits an der ersten Station einige der gespendeten Deoroller bzw. Deosprays verteilen, welche derzeit sehr gefragt sind, sodass wir sie immer gebrauchen können. Vielen Dank an dieser Stelle für die Spenden.

Gegen 19 Uhr liefen wir zur zweiten Station an der Marktkirche. Justin hat zwischenzeitlich die zusätzlichen Brötchenspenden abgeholt. Auch an unserer zweiten Station konnten wir viele Menschen versorgen und unterstützen. Ebenso kam Mustafa an dieser Station zu uns.

Um 20 Uhr liefen wir zu unserer letzten Station am HBF. Justin und Inga gingen eine Runde durch den Bahnhof, um weitere Menschen über unser Angebot zu informieren. Wir verteilten heute viele Nahrungsmittel und Hygieneartikel und konnten so vielen Menschen helfen.

Nach unserer letzten Station ging es um 21 Uhr zurück zu Garage.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok