Essen packt an!

Bericht Forellenjäger Teil 2 26.2.2020 (Gaby)



Dass die Forellen Jäger NRW liebe Menschen sind, erwähnte ich ja bereits in meinem letzten Bericht.
Doch nun kommt Teil 2 der großartigen Aktion.

Denn am Mittwoch, 26.02.2020, erfolgte die Übergabe von dem gesammelten Geld für unsere Bedürftigen.

1000 € (!) wurden gespendet und nochmals 50 leckere Forellen von Andreas Gerlach (Angelparadies Brandheide).
Das Geld wurde in die „Zukunftsfähigkeit“ investiert (ist auf einem „Treuhandkonto“ bei betterplace). Es wird aktiviert, wenn wir unsere Arbeit einstellen müssten oder reduzieren.

Petra Leiler von Essen packt an! nahm die Spende von Michael und Helmut Teng entgegen und wir alle bedanken uns nochmals recht herzlich im Namen der Menschen, die auf der Straße leben, für diese überaus liebevolle und großzügige Aktion!!

Bericht Forellenjäger Benefizangeln Teil 08.02.2020 (Gaby)

„Forellen Jäger ...

... sind sehr liebe Menschen <3 .

Denn sie hatten eine Idee, machten einen Plan und setzten ihn um:

Angeln für den guten Zweck - für "Essen packt an - warm durch die Nacht!“ Angeln für die Menschen auf der Straße!

Am 8. Februar 2020 trafen sich zahlreiche Menschen zum Angeln im Angelparadies Brandheide in Castrop-Rauxel. Der Betreiber des Paradieses, Andreas Gerlach, unterstützte diese Aktion durch Freigabe seiner Teiche und Forellen und er hat auch selber mitgeangelt. Scheinbar hatte er auch guten Kontakt zum Wetter aufgebaut, sodass am Samstag einem wunderschönen Tag nichts im Wege stand.

Lange vor dem Termin wurden Sach- und Geldspenden gesammelt. Auch der Erlös von dem Event am 8.2. durch Verzehr von Getränken und Speisen und der Verkauf von Merchandise geht an „Essen packt an!“.

Die Übergabe von all dem erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt, von dem

Weiterlesen

Geschenk: 100 Stunden ehrenamtliche Hilfe für Essen packt an!

Wir haben heute einen besonderen Tag gehabt. Wir waren zum Jubiläums-Gottesdienst “Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage” in Essen eingeladen. Die Gemeinde feiert ihr 100-jähriges Bestehen in Essen.
Eine “Delegation” von uns war neben unserem Oberbürgermeister Thomas Kufen anwesend.

Im Rahmen dieses besonderen Gottesdienstes wurden uns 100 ehrenamtliche Stunden geschenkt sowie viele Sachspenden, die wir immer wieder benötigen. Die Gemeinde hat sehr fleißig gesammelt. Viele Gemeindemitglieder brachten sich in den letzten Wochen ehrenamtlich bei uns ein. Einige in der “Kleiderkammer”, andere machten die Touren bei Warm durch die Nacht mit. Es hat ihnen allen so viel Freude und Erkenntnis gebracht, dass mittlerweile bereits 117 Stunden Einsatz zusammen gekommen sind.

„GUTEN“ etwas Gutes tun… haben wir uns so einfach mal gedacht und ein paar Gute zu uns an den Stand eingeladen!

🎄+++ Aktuelle Glühwein-News! +++🎄



„GUTEN“ etwas Gutes tun… haben wir uns so einfach mal gedacht und ein paar Gute zu uns an den Stand eingeladen!

„Essen packt an – warm durch die Nacht!“

Wer hat sie noch nicht gesehen, die Guten, die in regelmäßigen Abständen bei Wind und Wetter mit ihrem Suppenfahrrad 🥣🍶 durch die Essener Innenstadt ziehen und Bedürftige mit einer heißen Suppe, Tee oder anderen notwendigen Dingen wie Decken, auch mal Verbandszeug etc., versorgen! Eine Aktion, die von Obdachlosen und anderen Bedürftigen gerade in der kalten Winterzeit ❄️ sehr gern angenommen wird.

Immer wieder sehen wir die ehrenamtlichen „Tourengänger“ von „Essen packt an“ bei uns gegenüber vom Glühweinstand stehen, wo sie ihrer "nicht selbstverständlichen" Aufgabe hingebungsvoll nachgehen.

Kurzerhand haben wir uns einfach mal gedacht, dass man auch den „GUTEN“ mal etwas Gutes tun könnte und haben sie auf ein Heißgetränk zu uns an den Stand eingeladen.

Dieses Angebot haben die Tourengänger gern angenommen und bei uns am letzten Dienstag auf ihrer Tour einen kleinen Zwischenstopp eingelegt! Und auch wirklich nur einen kleinen, da sie noch zwei weitere Stationen mit Ihrem Suppenfahrrad vor sich hatten.

Schnell haben sie nochmal ihre Thermoskannen mit heißen Wasser befüllt, dann zogen sie auch schon weiter!

Wir vom Vogel's Glühwein haben uns sehr über deren Besuch gefreut!

DANKE AN DIE GUTEN, DASS SIE SO VIEL GUTES TUN! 👍

Dankeschön Sengelmannshof!

Für fast 4 Jahre Kochen für die Bedürftigen in der Innenstadt haben wir dem Sengelmannshof diese Dankeschön-Karte gestaltet. Mit einem Foto eines ihrer Essen vom 16.7.2017 (Gemüsecurry) und den Unterschriften einiger Tourgänger/ Helfer sowie einiger Gäste am Suppenfahrrad.
Herr Schriever vom Sengelmannshof gefiel diese Geste sehr gut und wollte die Karte direkt an seine Küchencrew weitergeben, denn die ist ja nun mal für das Kochen zuständig.
Lasst doch für diese tolle und langjährige Unterstützung ein Like auf ihrer Seite auf Facebook oder schaut einfach vorbei.

Spendensuche!

Manche Sachen werden immer wieder gebraucht. Kaffee bitte löslichen. Süßigkeiten gehen auch immer

Tacheles-Tag 2018: Eine Bürgerinitiative erfindet sich neu und bleibt dennoch bei Bewährtem.

In den letzten Wochen wurde es turbulent um die Bürgerinitiative „Essen packt an!“. Die am 10.06.2014 gegründete Bürgerinitiative steckte in einer Krise. Am 12.10.2018 haben sich nun die Anpacker zusammengesetzt und einen erfolgreichen Tacheles-Tag ausgerufen. Es wurden mehrere Tagesordnungspunkte im Vorfeld über Social Media festgelegt. Als Moderatorin hat sich schnell Kira Kerber aus den eigenen Reihen gefunden. Sie führte durch den Abend. Jeder Anpacker kam zu Wort und konnte seine Sichtweise darstellen. Der wichtigste Punkt war der „Umgang miteinander“. Hier waren sich alle Beteiligten sehr schnell einig, dass es freundlicher werden muss. Aber auch, dass man die veränderte Kommunikationsart, bedingt durch Social Media, besser erklären und begleiten muss. Dieser neuen Herausforderung einer anderen Art der Kommunikation will man sich neben allen Projekten stellen. Denn nicht jede Pauschalkritik war für die Diskutanten nachvollziehbar. Besser herausgearbeitet werden soll in diesem Zusammenhang, dass die öffentlichen EPA-Gruppen „gläserne Besprechungsräume“ sind.
Weitere Themen waren „Eiskalt helfen“, die Lagersituation oder auch die regelmäßigen Touren, da man auch bei aktuell noch sonnigen Temperaturen daran denkt, dass es nicht so bleiben wird. Einige Vorbereitungen, wie Rucksackbestellungen oder verbindliche Personaleinsatzplanungen, müssen zügig in Angriff genommen werden.
Besonderen Raum nahm auch noch die Personalie des Sprechers und Koordinators „Markus Pajonk“ ein. Er bleibt, mal wieder, der Bürgerinitiative treu. Doch wurde die Botschaft von allen Beteiligten verstanden und Herr Pajonk wird weniger Aufgaben in Zukunft ausfüllen. Es werden neue Schultern gesucht. Hier sind auch neue Helfer willkommen, die ihre Stärke eher im administrativen Bereich sehen würden. Weiterhin wird sich Markus Pajonk um die Kernthemen Koordination und Sprecher kümmern. Das Thema Finanzen wird dank der „Deutschland packt an“- Idee in Kürze anders aufgestellt sein. Ebenso wird es mehr verlässliche Ansprechpartner für die Themen bei Essen packt an! geben und sie werden sich auch mehr in den Gruppenbesprechungen und –prozessen beteiligen.

Auf Wiedersehen auf dem Tacheles Tag Q1 - 2019 ! oder vorher? (Jeden Mittwoch von 17-20 Uhr in der WiederbrauchBAR ist Essen packt an! zu Gast)

  • 1
  • 2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.