Essen packt an!

Warm durch die Nacht - Tourbericht 20.11.2021 (Kira)

Lange ist es her, dass ich einen Bericht geschrieben habe. Daher hoffe ich, dass euch dieser dennoch gefällt.
An der Garage angekommen, stand bereits ein Rad da, aber diesmal nicht unser Suppen-Rad, sondern ein Kaffee-Rad von Matthias Hubo. Cafe Hubo hat uns heute also begleitet.
Zwischenzeitlich habe ich natürlich auch mal einen Kaffee probiert und ich muss euch sagen, oh man … war dieser lecker.
Aber ich schweife ab.
Wir haben mit den Vorbereitungen begonnen, das Essen erwärmt, die Trollys mit Hygieneartikeln und weiteren Kaffee- bzw. Teeprodukten bepackt, Wasser aufgekocht, Obst und Brot sortiert.
Dann konnten wir starten.
Wir wurden schon sehnlichst erwartet und es gab auch einen riesen

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 13.11.2021 (Apri)

Wie immer war Treffen um 17.00 Uhr an der Garage, aber heute war es nicht wie immer.

Der Platz, wo sonst immer die Ausgabe der Suppe, Lebensmittel und Hygieneartikel stattfindet, war durch den Weihnachtsmarkt mit Buden belegt. Also mussten wir uns etwas einfallen lassen.

Weberplatz - gut zu erreichen, aber weitab vom Schuss
Münsterbücherei - einmal durch die ganzen Buden?
Getrudiskirche - wir kommen nicht die Treppe mit dem Fahrrad hoch, und das Rad unten stehen lassen, ist doof
Die Entscheidung fiel auf

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 11.09.2021 (Remy-Melly)

Hilferuf von Essen packt an.
Saßen grade im Auto und haben ein leckeres Eis gegessen, als ich den Aufruf gesehen habe. Kurz überlegt, mein Mann und meine Tochter waren sofort einverstanden zu helfen.
Auch wenn meine Tochter euch noch nicht kannte. Kurz erklärt, wie toll ihr seid. Was ihr alles macht, um das Leben vieler etwas leichter zu machen.
Als wir ankamen, waren viele Menschen da, die hofften, etwas zu Essen, Trinken oder anderes zu bekommen. Es waren viele, sehr viele. Eigentlich zu viele, gut das es euch gibt.
Alle waren super nett, kurz erklärt, wie wir helfen können und zack ran.
Hab viel Dankbarkeit erlebt, hat unsere Herzen berührt. Meine Tochter will, wenn es die Schule zulässt, öfter helfen und sicherlich mein Mann und ich auch.
Nochmal danke das es euch gibt

Warm durch die Nacht - Tourbericht 31.08.2021 (Apri)

Wir jeden Dienstag und jeden Samstag fand auch am 31.08.2021 eine Tour für Warm durch die Nacht statt. Als Sven und ich an der Garage, in der das Suppenfahrrad und die Bollerwagen stehen, ankamen, waren vier Personen bereits fleißig bei den Vorbereitungen. Wir luden mit ihrer Hilfe unser Auto aus und beteiligten uns dann an den Vorbereitungen. Wir hofften, dass noch ein paar weitere Helfer eintreffen würden, erfuhren dann aber, dass eine sehr zuverlässige Helferin bereits letzte Woche gesagt hatte, dass sie nicht käme. Die einzige Zusage in der Veranstaltung erschien ebenfalls nicht. Warum zwei Personen, die auf Facebook vertreten sind, nicht zugesagt hatten, aber anwesend waren ... sie hatten vergessen, zuzusagen. Ich wies sie noch einmal darauf hin, dass es für die Planung wichtig ist, dass sie auf zusagen klicken.

Da in den letzten Tagen immer wieder aufkam, dass zu Beginn der Austeilung der Suppe immer extreme Hektik entstehen würde, versuchte ich

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Vor-Tourbericht 06.07.2021 (Apri)

Jede Tour ist anders
Wie jeden Dienstag und Samstag trafen wir uns auch an diesem Tag um 17.00 Uhr an der Garage, in der unser Suppenfahrrad und die weiteren benötigten Sachen für eine erfolgreiche Tour gelagert werden. Als Sven und ich eintrafen, war Mona bereits mit den Spenden von Köster dort und alle waren schon fleißig mit Sortieren und Packen der Körbe beschäftigt.
Aber auch das erste Problem war schon aufgetaucht: Im Fahrrad war die Gasflasche leer und in der Garage befand sich keine Ersatzflasche mehr. Also setzte ich mich nach einer kurzen allgemeinen Begrüßung wieder ins Auto und fuhr nach Hause, um dort die letzte

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Auf der Tourbericht 03.07.2021 (Marie)


Ich habe mal ein paar Bericht-Schnipsel der heutigen Tour gesammelt  
"Wir haben so viele Spenden. Eigentlich könnten noch paar Leute kommen" Markus
"Super Team, super Zusammenarbeit, bin super zufrieden" Rainer
"Auch bei Regen immer mit guter Laune im Einsatz und einer unserer Gäste will demnächst auch am Fahrrad mithelfen" Mona
"Ich freue mich immer wenn ich dabei sein darf" Cäcilia
"Und ich verteilte die Müllermilch!" Micha
Wir bedanken uns herzlich für die vielen Spenden, die uns Mona von Rewe Köster in Essen-Rellinghausen und der Bäckerei/Konditorei Gräler-Cafe Ruhrblick vorbeigebracht hat. Für das leckere Abendessen gab es von Reste vom Dienstag von Haus Reichwein sowie Spaghetti Bolognese und Kartoffelsalat von der Jugendhilfe und Jugendberufshilfe Essen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 18.05.2021 (Theresa)



Zum zweiten Mal bin ich nun dabei gewesen.
Als ich an der Garage ankam, waren die ersten schon da und bereiteten alles vor.

Wir haben die Wagen mit Hygieneartikeln aufgefüllt, die Wurst-/ Käsespenden verpackt und die Obst-/Gemüse-/ und Brötchenspenden sortiert in die Kisten zum Mitnehmen gelegt. Vielen Dank dafür an Rewe Köster in Essen-Rellinghausen, REWE Stilleke und die Bäckerei/Konditorei Gräler-Cafe Ruhrblick.
Nach und nach trudelten auch die restlichen Helfer noch ein und dann ging es auch schon los zum Platz vor dem HEMA Geschäft.

Dort angekommen, warteten die ersten schon auf uns und freuten sich auf frische Hygieneartikel, Lebensmittel und/ oder auf eine warme Spagelcremesuppe von Haus Reichwein, die wir an dem Tag im Suppenfahrrad hatten.
Die meisten Sachen waren nach kurzer Zeit verteilt und am Ende blieben nur vereinzelte Lebensmittel über.

Nach über 2 Stunden sind wir zurück zur Garage gelaufen, haben die Wagen gesäubert und für die nächste Tour aufgefüllt.

Warm durch die Nacht - Tourbericht 08.05.2021 (Melissa)

 

Start meiner dritten Tour. Zu Anfang sah es noch ein wenig mau aus, als wir uns vor der Garage einfanden. Doch schnell fanden sich weitere Helfer ein und wir konnten direkt loslegen. Meine Freundin und ich kümmerten uns darum, die Rollwagen mit Hygieneartikeln und Getränken zu kontrollieren und aufzufüllen. Da dies bereits meine dritte (und ihre zweite Tour) gewesen ist, wussten wir bereits ein wenig besser Bescheid und legten dadurch einen zügigen Gang an.

Währenddessen trafen vor der Garage weitere Spenden, bestehend aus Obst, Gemüse, Teigwaren und Wurst-/Käse bei uns ein. Besonders letzteres gab es im Überschuss, worüber wir uns sehr freuten und

Weiterlesen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.