Essen packt an!

Warm durch die Nacht - Tourbericht 08.06.2016 von Judith

 - Zum ersten Mal dabei und gleich „ins kalte Wasser geschmissen“ (Die Mittwochstour) –

Das war eine enge Geschichte am Mittwoch: die Realschule am Schloss Borbeck kochte für uns und somit war klar, dass das Suppenfahrrad zum Einsatz kommen muss. Problem war dann aber, dass es kaum Anmeldungen gab und dann auch noch eine Tourengängerin, die sich angemeldet hatte, ausfiel. So stand unsere arme Ingrid mit unserem treuen Micha alleine da bei den Vorbereitungen.
Telefonisch wurde dann ein Ofw’ler verständigt, damit das schwere Suppenfahrrad samt Bollerwagen überhaupt bis zum Nord gebracht werden konnte. Dank U. konnte dann die Tour starten.

Am Café Nord wartete dann Marie, die sich per PN über die Fanpage nach den Touren erkundigt und sich daraufhin angemeldet hatte. Und das war die Rettung. Sie, als vollkommen neue Tourengängerin wurde dann gleich ins kalte Wasser geschmissen und übernahm das Austeilen des Essens am Suppenfahrrad. Köstliches Reisfleisch hatten die Schüler der Realschule gekocht und es fand begeisterte, dankbare Abnehmer.
So konnte Micha sich um die Getränke und Ingrid sich um alles andere kümmern und die Tour war so erst möglich.
Gegen 22:15 Uhr war alles verteilt und die Tour beendet. Alle drei Tourengänger freuten sich auf ihr Sofa und waren glücklich, dass trotz der Startschwierigkeiten die Tour so gelungen ist. Dazu hat aber mit Sicherheit auch das besonders leckere Essen beigetragen.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.