Essen packt an!

Warm durch die Nacht - Tourbericht 12.09.2020 (Mary)

Guten Abend liebe Foodsaver-Freunde,
ich habe heute zum dritten Mal wieder Erfolgreiches zu berichten ;).

 



Ganz gemütlich bin ich gegen 17:15 Uhr am bereits mit Essensspenden voll ausgestatteten Garagentor angekommen.
Es waren bereits viele Helfer*innen am Start. Mit dabei waren die Torhüter Apri und ihr Mann Sven, Suppenhelden Reiner und Marcel, Organisationstalent Meral sowie vier neue, freundliche Gesichter Micha, Mona, Pascal, Peter und einer von uns, dessen Namen ich wieder verbummelt habe, aber diese Person beschreiben kann. Er trägt gerne einen Hut, ist aufrichtig freundlich und wirkt irgendwie überdurchschnittlich schlau. Er hat so einen Sheldon Cooper Charme (Helfer*innen wissen wen ich meine).
(Das ist Christian. Anmerkung von Ute, die die Berichte für EPA gegenliest)

Alle waren bereits fleißig dabei, die vielen Spenden umzufüllen und direkt auf die Bollerwagen zu verpacken.
Es gab viel Auswahl, dennoch ist aufgefallen, dass es diesmal eine etwas überschaubarere Auswahl bei der Gemüse und Obstladung gab. Wir sind dennoch

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 05.09.2020 (Mary)

Hallöchen liebe Leute,



es gibt einen neuen Auszug aus meiner Sicht zur Suppentour am vergangenen Samstag.
Als ich gegen 17 Uhr am Garagentor angekommen bin, waren Betty, Apri und ein Herr schon fleißig dabei, bunte Lebensmittelspenden aus dem Auto zu stemmen und auszupacken. Sie brachten die Spenden von unseren großzügigen Freunden von Foodsharing Essen, Bäckerei/Konditorei Gräler-Cafe Ruhrblick, Cagdas - Cafe & Restaurant, EDEKA Abaza Kray sowie der zwei Rewe Filialen Rewe Köster in Essen-Rellinghausen und REWE Stilleke.

Ich eilte dann mal zu meinen Aufgaben und begann, die drei großen Wasserkocher anzustellen und das Suppenbecken am Suppenfahrrad mit Wasser zu befüllen zum Erhitzen der Mahlzeit. Wir verpackten die verschiedenen Gemüse und Obstsorten in Kisten und verlagerten sie dementsprechend

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 01.09.2020 (Kevin)

Nach einer kurzen Pause aus privaten Gründen bin ich endlich auch mal wieder bei einer Tour dabei. Nach und nach merkt man, wie Corona aus den Köpfen der Leute verschwindet und das Leben wieder etwas geregelter läuft, was uns leider nur mehr Arbeit macht, da wir immer noch alle Regularien und Richtlinien durchsetzen müssen.

Bei der heutigen Tour waren Marcel, Dana mit einer Freundin, David, Sven, Marie und ich dabei. Nadine von der Obdachlosenbotschaft hat uns auch Gesellschaft geleistet.

Essen- und Lebensmittelspenden haben uns Gaby, Apri und natürlich unsere Freunde von Foodsharing Essen gebracht. Gespendet wurde von Cagdas - Cafe & Restaurant, Haus Reichwein Essen, Rewe Köster in Essen-Rellinghausen, REWE Stilleke, Bäckerei/Konditorei Gräler-Cafe Ruhrblick und EDEKA Abaza Kray.

Es gab leckeres Hähnchengulasch mit Kartoffeln oder Nudeln, einen chinesischen Eintopf mit Reis und Suppe. Dazu noch viele

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 29.08.2020 (Christian)

Als ich um 16.30 an der Garage ankam, wartete dort schon Reiner. Um 17 Uhr kamen Apri und Sven. Wir staunten über die paradiesische Fülle von Brot, Brötchen und Backwaren, Obst und Gemüse und Käse. Zwischen Sortieren und Umräumen habe ich leider nicht mitbekommen, wofür unser Dank nun REWE Stilleke, Bäckerei/Konditorei Gräler-Cafe Ruhrblick und Rewe Köster in Essen-Rellinghausen gilt und wer den schmackhaften Eintopf gekocht hat.

Bald darauf kamen Marcel und um 18 Uhr Meral. Bei so wenig Leuten mussten wir uns fragen, was wir überhaupt mitnehmen konnten, sodass Marcel einen sehr hohen Bollerwagen konstruierte. Auf dem Weg zur Marktkirche half uns noch Apri, aber dann waren wir nur noch Reiner am Suppenfahrrad, Marcel bei Backwaren und Gemüse und Meral und ich bei Hygieneartikeln, Kaffee und Tee, obwohl eigentlich mindestens 8 Leute nötig wären.

Unsere GästInnen waren ganz außergewöhnlich zahlreich, stellten sich auch teilweise mehrfach an. In den sehr

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 22.08.2020 (Tatendrang)

+++ Zweiter Einsatz mit dem Suppenrad in Essen +++

Am 22.08. fand für TATENDRANG und 2020 der zweite gemeinsame Einsatz zusammen mit der Bürger*innen-Initiative „Essen packt an“ statt! Zwei Helfer*innen waren zusammen mit unserer Projektbegleiterin Karina und den Ehrenamtlichen von „EPA“ unterwegs im Essener Zentrum, um Bedürftige mit Nahrungsmitteln und Hygieneartikeln zu versorgen. Die Touren finden jede Woche statt. Vielen Dank für eurer Engagement und die gemeinsame Aktion!

Warm durch die Nacht - Tourbericht 18.08.2020 (Mary)

Hallo alle zusammen,
nach einem tollen ersten Tag als Neuling beim Ehrenamt für bedürftige Menschen möchte ich euch ein paar erste Eindrücke erzählen.
Ich bin gegen 17 Uhr an dem Treffpunkt der Garage in der Mechtildisstraße 12 von einem 6-köpfigen Team freundlich und offen begrüßt worden..
Mit dabei waren Apri, Reiner, Isabella, Marie, Angelika, Marcel, Ibrahim und ich.
Als ich da so am Garagentor stand und die riesigen Mengen an Obst, vor allem diese Mengen an „Bananen“- wirklich sehr viele Bananen- und Gemüsespenden gesehen habe, war  ich sehr überwältigt davon, wie viel „Zeug“ das eigentlich ist und vor allem wie gesund. Es stieg eine riesige Freude in mir auf zu sehen, wie toll das Projekt von so vielen Sponsoren unterstützt wird.
Das öffnet und verändert die Sichtweise auf das Verständnis der Leute, die mithelfen und für die, die mit uns im Gespräch kommen, regelmäßig etwas für andere Menschen zu tun. Vor allem freue ich mich darüber, dass so viele  bedürftige Menschen die Möglichkeit bekommen,  mit so viel gesundem Essen, Hygieneartikeln und Seelsorgegesprächen versorgt werden.
Marie  war in der Garage mit dem Befüllen der Teekannen beschäftigt. Sie hatte sich direkt an mich erinnert von der Woche zuvor in der WiederbrauchBAR
und hatte sich gefreut, dass ich erschienen bin. Ich glaube, sie dachte ein wenig, dass ich nicht kommen würde, deswegen war ich kurz verwundert. Aber sie hat mir dann erklärt, dass es wohl häufiger vorkommt, dass die Leute zusagen, aber nicht erscheinen. Das ist schade, denn dieses Projekt ist wirklich vorbildlich und man kann in Absprachen alles klären.
Apri ist die freundliche Dame, die auf mich einen Eindruck macht, als hätte sie in der Runde etwas zu sagen und als

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 11.08.2020 (Lulu)

Dabei waren: Apri, Sven (an der Garage), Kevin, Max, Marcel, Marie, Otis & ich



Als ich um 17.00 Uhr an der Garage ankam, waren bereits die ersten Helfer vor Ort damit beschäftigt, die Trolleys und Bollerwagen für die Tour vorzubereiten und aufzufüllen. Es galt wie immer den Hygiene-Trolley mit u.a. Zahnpasta, Shampoo, Einweg-Rasierern, Taschentüchern und sonstigen Hygieneartikeln zu bestücken und den Heißgetränke-Trolley mit Kaffee, Tee & Zucker auszustatten.
An dieser Stelle sei bitte erwähnt, dass wir unbedingt noch Deodorant in kleinen Dosen benötigen, und es wäre schön, wenn sich jemand bereit erklären würde, DEO zu spenden.
Während wir heißes Wasser kochten, wurde von Kevin & Max das Suppenfahrrad vorbereitet und auf Vollständigkeit überprüft.

Nahezu zeitgleich trafen auch die Lebensmittel-Spenden bei uns ein. Die Spenden kamen von Rewe Köster in Essen-Rellinghausen, REWE Stilleke, der Bäckerei/Konditorei Gräler-Cafe Ruhrblick und EDEKA Abaza Kray.

Um kurz vor 18 Uhr setzte sich unsere kleine Gruppe in Bewegung in Richtung Marktkirche.
Wir kamen dann um kurz nach 18 Uhr an der Marktkirche an, wo wir bereits von einer kleinen Gruppe Bedürftigen erwartet wurden.
Schnell hatten wir vor Ort alles positioniert und begannen zügig mit der Ausgabe der warmen Speisen und Getränke. Der Andrang war

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 08.08.2020 (Meral)

Nach einem tollen Tag!
Dabei waren: David, Marcel, Claudia, Reiner, Horst, Hotti, Markus und Stefanie, ein FDP Kandidat und ich (Meral)

Als ich zum Lager kam, waren alle schon fleißig am Arbeiten und hatten fast alles vorbereitet. Das Obst und Gemüse war sortiert, das Suppenfahrrad hatte Claudia vorbereitet. Als ich ankam, war Marcel mit dem Verpacken der Brötchen beschäftigt. Ich musste nur noch den Trolley beladen.

Kurz vor 18 Uhr waren die Vorbereitungen beendet und wir zogen mit glücklichen Gesichtern los. Wir wussten, da warten die Gäste auf uns. Leute, die wirklich bedürftig sind. Wir sind glücklich hingegangen und glücklich zurückgekommen. Auch wenn wir nicht allen Wünschen entsprechen konnten.
Eine unserer Gäste hat mit uns "Hochzeit" gefeiert. (Aber nur aus Spaß)

Claudia hat sich mit einer türkischen Frau unterhalten, die nach der Unterhaltung gesagt hat, dass sie eine

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 04.08.2020 (Angelika)

And the winner is 😉, jo, heute vollende ich meine Trilogie „Warm durch die Nacht“.



Dabei waren heute: David, Kevin, Horst, Waldemar, Reiner, Lulu, Max, Marcel, Okis, Evelyn und ich.

Als ich heute um 16.45 Uhr zur Garage kam, war schon schwer etwas los. Nicole und Mona hatten die Spenden von Foodsharing Essen und Rewe Köster in Essen-Rellinghausen angeliefert; und Oliver die Spenden von REWE Stilleke und Bäckerei/Konditorei Gräler-Cafe Ruhrblick. Es gab eine Menge Spenden heute, z. B. einen ganzen Korb Erdbeeren. Damit so viele wie möglich von unseren Gästen auch etwas davon haben, wurden die Erdbeeren in Portionen aufgeteilt; auch die süßen Brötchen wurden in Plastiktüten abgepackt. Dann kam noch Apri mit Spenden von EDEKA Abaza Kray und einer Suppe vom Cagdas - Cafe & Restaurant. Obwohl es so viele Spenden waren, ging das Abpacken und Verstauen in die Bollerwagen und Trolleys sehr zügig voran. Es waren ja auch viele Helfer vor Ort. Als alle mit Warnwesten versorgt waren, zogen wir um 17.40 Uhr schon los in Richtung Marktkirche. Es gab noch einen Zwischenhalt beim Der Löwe am Kopstadtplatz in Essen, der heute eine Graupensuppe spendete.

An der Marktkirche angekommen, wurde alles aufgebaut und um 18.00 Uhr wurde das Essen und die Getränke ausgegeben – halt nein, das warme Essen verzögerte sich etwas, da die Suppe noch nicht richtig heiß war, aber unsere Gäste warteten geduldig. Man merkte, dass der Monat noch nicht alt ist, es war nicht sehr viel los, viele von den mir schon bekannten Gesichtern fehlten.

Es wurde kurz einmal etwas laut zwischen zwei Damen der Gäste, aber David hatte die Situation ziemlich schnell unter Kontrolle; sie

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 01.08.2020 (Tom)

Als EPAFs (Essen packt an Frischlinge) dürfen meine Frau Marina und ich den Tourbericht von unserer ersten Tour am Samstag, den 01.08.2020, verfassen.



Wir erreichten die Garage am unteren Ende der Mechtildisstraße um kurz nach fünf. Da war aus der Ferne auch bereits ein buntes Treiben zu erkennen.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde ging es auch direkt ran an den Speck! Oder an die Nahrungsmittel. Zusammen mit den HelferInnen Roland, Reiner, Chef David, Apri, Waldemar, Lulu und Marcel mit seinem Sohn Mio haben wir die gespendeten Nahrungsmittel in der ersten Stunde sortiert und portioniert.
Dabei handelte es sich um eine Menge Spenden (Brötchen, Brote, Obst & Gemüse) von REWE Stilleke, Bäckerei/Konditorei Gräler-Cafe Ruhrblick und REWE Karnap. Warmes Essen gab es natürlich auch. Hier haben uns die Spender Cagdas - Cafe & Restaurant, Ruhrfeuer und Lulu unterstützt: „Schnibbelbohnen“ Suppe und Spaghetti Bolognese.

Die Stimmung unter den HelferInnen war angenehm entspannt und dennoch fokussiert. David und Apri achteten darauf, dass jeder seine Aufgaben erledigen konnte, während Roland und Reiner immer einen witzigen Spruch auf Lager hatten. Eines wurde schnell klar: Hier hilft jeder mit Leidenschaft!

Gegen 18 Uhr waren die Vorbereitungen abgeschlossen. Die Gruppe belud die kleinen Wagen mit

Weiterlesen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.